Hello, welcome to the Deep Silver FISHLABS forums!
Please carefully attend our rules and in all time-sensitive cases please contact our support. We hope you enjoy sharing your thoughts with other players.
Herring

Herring
Posts: 21
Device / OS:
Windows 8, Android (Nexus)
Hey,
Ich finde Galaxy on Fire 2 speziell für PC eines der (potentiel^^) besten Spiele überhaupt Image
Leider verliert das Spiel sehr schnell an Reiz und wird langweilig, daher hier ein par Verbesserungsvorschläge für den nächsten Teil.

Image Addons für PC (!!!)

Image Längere Hauptstory bzw. mehr Addons (Die Hauptstory kann man in 5h durchspielen)

Image Nicht so eintönige Map "Station - Asteroidenfeld - Sprungtor" (Lasst euch was einfallen, da gibts doch genug Möglichkeiten)

Image Mehr verschiedene und unterschiedliche Aufträge in der Spacelaunch

Image Mehr Baupläne/versteckte Stationen, damit man nach der Story noch was zu tun hat

Image Mehr Rassen, 4 Stück wo man jeweils nur einen Feind/Freund haben kann sind nicht so viel

Image Indivueller Stationen, der "Schiffparkplatz" und die Launch sehen je nach Rasse immer gleich aus

Image Mehr Auswahl an Schiffen und evt. mehr Kriterien wie zB. noch Geschwindigkeit

Image Mit zunehmendem Level stärkere Gegner

Image Ein Multiplayer gleich im Spiel dabei und nicht als extra App (GoF Alliances)

Image Mehr Support für Android (Mehr unterstütze Geräte, schnelleres Erscheinen) das selbe gilt für PC

Image Mehr Grafikeinstellungen, selbst auf niedrig sieht alles immer noch nach Ultra HD aus. So würde das Spiel auch besser auf älteren Device laufen




Mehr fällt mir jetzt nicht ein, aber da ist doch noch einiges Verbesserungswürdig Image
Am meisten Spaß macht Gof2 am PC, kostet jedoch 15€ und es gibt keine Addons und den Kaamo Club. An den kleinen 5" Displays von Smartphones ist das alles doch sehr fummelig und klein. Aber man merkt bei der PC Version sehr schnell das es ein ursprünglich für mobile Geräte entwickeltes Spiel war Image
Und macht mal ein bisschen Werbung, das (potentiell) sehr gute Spiel ist noch relativ unbekannt wie ich finde.

Grafik 9/10
Sound 7/10
Spielspaß 7/10
Steuerung 8/10
Schwierigkeit 2/10
Gesamt 6,6/10



Danke fürs Durchlesen Image
Tuna

Tuna
Posts: 107
Device / OS:
iPhone SE / iPad mini 2
Interessanter beitrag aber in einem Punkt muss ich dich Korrigieren: Mann kann 2 Rassen aufs mal zum Freund bzw. Feind haben.

MfG Kobra
Orca

Orca
Posts: 1278
Device / OS:
iPhone 4S
Als kleinen Tipp: Du kannst ja den Extreme-Modus ausprobieren, wenn dir das Spiel sonst zu einfach ist. Und wenn das auch nicht genug ist, versuch doch mal das ganze Spiel mit einer Betty im Extreme-Modus durchzuspielen. ;)
Allerdings bleibt die AI immer so "dumm". Man muss aber auch bedenken, dass das Spiel jetzt schon circa 5 (?) Jahre alt ist (aber dafür noch immer richtig gut!). :)

Gruß

YangYang88
Tuna

Tuna
Posts: 107
Device / OS:
iPhone SE / iPad mini 2
Du mit deiner Betty Idee... Werd ich auch mal probieren!
Tuna

Tuna
Posts: 105
Device / OS:
PC Win7 32-bit / iPod 5G 32 GB
Schon 5 Jahre hat das Spiel auf dem Buckel? ;-) Immer noch eins der besten.
Aber bei Galaxy on Fire 3 könnte man meiner Meinung nach das Betreten der Station bzw. der einzelnen Bereiche sowie die Dialoge simulieren, also so etwas wie man es aus Gangstar Rio, Gangstar Vegas, Infinity Blade 3 (hier übrigens, wie ich finde, sehr beeindruckend gemacht) und ähnlichen spielen kennt, damit man diese Dialog-im-Kasten-Form loswird. Das würde das ganze Spiel denk ich mal stark aufwerten, aber ich habe keine Ahnung wie groß der Aufwand für Fishlabs bei so etwas ist.
Doch wer ein grafisch gutes, lange erfolgreiches Space-MMOG machen kann, schafft auch einen Spaceshooter, der noch besser ist als Galaxy on Fire 2. Im AppStore gibt es jedenfalls einige andere Spaceshooter, die aber im Vergleich zu den Fishlabs-Versionen einfach nur lächerlich erscheinen.